„Ein Team ist immer nur so stark wie sein schwächstes Mitglied.“ Dementsprechend sollten alle Teammitglieder aufeinander Acht geben und sich gegenseitig unterstützen. Das Team/ eine Klasse benötigt zum Erreichen gemeinsamer Ziele und einer erfolgreichen und guten Gemeinschaft die Beiträge und Kompetenzen aller Mitglieder.

Zusammen Ziele zu verfolgen und Lösungen zu erarbeiten, die Kreativität jedes Einzelnen für die gemeinsamen Ziele einzusetzen, Hand in Hand die selbst gestellten Aufgaben zu erledigen- das alles mit dem  Gefühl, Teil einer starken Klassengemeinschaft zu sein, soll in diesem Seminar vermittelt werden.

Die Mitwirkung des/r Klassenlehrers/ in ist erforderlich, um einen vertrauensvollen Austausch und eine Nachhaltigkeit des Teambuildings zu gewährleisten. Zudem erleben Klassenleiter/innen die Kinder oft anders als im realen Schulalltag.

Inhalte

Die Schüler/ innen müssen Aufgaben lösen, die nur im Team zu bewältigen sind. Dabei geht es im Kern darum, an Grenzen zu stoßen, Hindernisse gemeinsam zu überwinden oder zusammen Lösungen und Strategien zu erarbeiten.

            

            u.a.

  • Teamfähigkeit stärken und fördern
  • Klärung und finden der eigenen Rolle im Team
  • wertschätzende Kommunikation
  • gemeinsam Chancen erkennen
  • Vertrauen
  • verantwortungsvolles Miteinander
  • Handlungs- und Lösungsstrategien entwickeln
  • Erkennen eigener Grenzen und der Umgang damit
  • respektvoller Umgang mit Grenzen anderer
  • Stärken und Ressourcen der Gruppe
  • Gemeinschaft erleben, „Wir-Gefühl“ entwickeln
  • Konfliktmanagement

Methoden

Die Methoden sind alters- und situationsangemessen konzipiert.

Der Kurs „WIR GEWINNT“ verbindet Spiel und Spaß mit pädagogischen Ansätzen.

Unter anderem gehören zum Teambuilding:

  • Kooperationsspiele
  • Vertrauensübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Stärken- Analyse
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Kommunikationsübungen
  • Gruppengespräche
  • Reflexionsgespräche

Ziele des Trainings

            u.a.

  • Teamfähigkeit: Unterschiede respektieren und Gemeinschaft bilden
  • Beziehungen im Team erfolgreich gestalten
  • gezielt Kommunikation und Kooperation einsetzen
  • Konflikte im Team partnerschaftlich lösen
  • Vertrauen lernen, gemeinsam Chancen nutzen
  • Kreativität fördern
  • Wahrnehmung schärfen
  • Ausschluss von Teammitgliedern vorbeugen
  • Motivation steigern
  • einander unterstützen, Helfer-Kultur entwickeln
  • „Wir-Gefühl“ vermitteln und stärken

Rahmenbedingungen

Das Training umfasst insgesamt 15 Zeitstunden, die sich auf vier Schultage im Vormittagsbereich verteilen. Es findet an zwei aufeinander folgenden Tagen im Klassenverband in der Turnhalle der Schule statt und wird von zwei Kursleitern (Frau & Mann) durchgeführt. Zwei weitere Tage finden c. 4- 6 Wochen später statt, um das bisher Erlernte und Erlebte zu wiederholen und zu vertiefen.

Die Gestaltung der Trainingszeiten bzw. des Trainingszeitraums kann den individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten der Schule angepasst werden.

… für weitere und nähere Infos, rufen Sie uns an!